REST mit ASP.NET Web API

Schlanke Alternative zu SOAP-basierten Services

Das Hypertext Transfer Protocol ist seit 1989 ununterbrochen die Basis des sich ständig verändernden und wachsenden Internets und hat sich bis heute als hoch zuverlässig, stabil und massiv skalierbar erwiesen. Aufgrund der großen Verbreitung des Protokolls über alle Betriebssysteme und Plattformen hinweg beinhaltet es das Potenzial, verteilte Systeme unter Zuhilfenahme des plattformübergreifenden Technologiestacks miteinander zu verbinden. Dieser Architekturstil nennt sich Representational State Transfer (REST).

Grundlagen

  • Request-Response Prinzip
  • HTTP-Methoden GET, POST, PUT, DELETE, HTTP-Statuscodes 200, 403 usw.
  • Knackpunkte von SOAP / Plain Old XML (POX)
  • Prinzipien von RESTful Services wie uniforme Schnittstellen, Hypermedia, Unterstützung von XML und JSON sowie anderen Repräsentationsformaten
  • Vorteile von REST wie Skalierbarkeit über Caching (ETAG), beliebige Formate (MIME-Types), lose Kopplung (Links / Stateless), Deployment
  • Richardson Maturity Model mit POX / XML over HTTP, Resources / URI tunneling, HTTP Methods / CRUD und Hypermedia / HATEOAS
  • Daten und Status einer Anwendung mit REST abbilden
  • Was nicht REST ist
  • Verwendung von HATEOAS, Mikro-Formaten, AtomPub und HAL in Web APIs
  • Entwicklung eigener REST-Clients mit .NET mit HttpClient der WCF Web API und Überblick über frei verfügbare REST-Clients
  • Hosting im IIS und Self Hosting

Erweiterbarkeit

  • MediaTypeFormatter
  • MessageHandler
  • ActionFilter
  • ApiExplorer
  • Logging

Problemstellungen und Lösungen

  • Authentifizierung / Basic Authentication, OAUTH, Rollenbasierte Zugriffskontrolle
  • Dateiupload / Multipart Form-Data
  • JSONP / CORS
  • Unit- und Integrations-Tests von Web APIs und Formattern
  • Single Page Applications mit Web API, ASP.NET MVC und jQuery

Geplante oder zukünftige Erweiterungen

  • Optimierte Konfigurationsmöglichkeiten
  • OData Formatter
  • Verbesserte Unterstützung für Inversion of Control
Unsere Veranstaltungsorte von dieser / diesem SchulungTrainingSeminarKurs (nach oben)Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Magdeburg, München, Stuttgart und Inhouse.

Fortbildung oder Weiterbildung zu Web API – wir setzen nur auf erfahrene Talente als Web API Trainer. Das Credo von Torsten Weber lautet „Verhalten modelliere ich nicht mit UML, sondern mit Psychologie“. Mehr zu ihm und den Beweggründen unserer anderen Trainer erfahren Sie bei seiner Biographie (direkt erreichbar per Bild).