Sicherung der Daten­übertragung

— Hinweis: Diese Webseite kann auch über die Kurz-URL grossweber.com/ssl aufgerufen werden. —

Sicherungsmaßnahmen für unsere Website

Wir sichern die Datenübertragung unter (https://)grossweber.com zu uns vor dem unerlaubten Zugriff durch Dritte mittels des Industriestandards TLS. Unsere Server sind auf dem Stand der Technik – etwa TLS 1.2 – beispielsweise gegen sogenannte „BEAST“-Attacken gesichert. Davon können Sie sich gerne mit einem Test durch einen unabhängigen Anbieter überzeugen. Zur Sicherung nutzen wir ein COMODO Extended Validation SSL-Zertifikat, dass Sie hier überprüfen können.

Die Adresszeile mit unserem Unternehmensnamen „Groß, Weber & Partner Diplom-Ingenieure / Dipl.-Wirt.-Inf. [DE]“ (ggf. grün hinterlegt) in Ihrem Browser zeigt Ihnen auf dem ersten Blick, dass die Verbindung zu unserer Website sicher ist und wir den höchsten Schutz für Websites und die Kommunikation mit Ihnen bieten, ganz genauso, wie es Finanzinstitute und Banken tun.

Sicherung der Datenübertragung per TLS, Unternehmensname in der Adresszeile im Browser

Die Datenübertragung ist mit höchstem Schutz sicher: Unternehmensname in der Adresszeile im Browser.

Haben Sie Anti-Virenanwendungen im Einsatz, die sich in geschützte Internetverbindungen (HTTPS-Verbindungen) einklicken, dann erscheint möglicherweise nur „Sicher“ in der Adresszeile, nicht aber unser Unternehmensname bzw. die Adresszeile ist auch nicht grün-hinterlegt. Ein solche Anwendung ist z. B. Kaspersky Anti-Virus. Der höchste Schutz für die Kommunikation mit unserer Website ist davon nicht beeinträchtigt.

Sicherung der Datenübertragung per TLS, „Sicher“-Meldung in der Adresszeile im Browser

„Sicher“-Meldung in der Adresszeile im Browser bei bestimmten Anwendungen wie Kaspersky Anti-Virus.

Kommunikation per E-Mail mit uns

Für den gesicherten (verschlüsselten) E-Mail-Verkehr setzen wir auf OpenPGP. Unseren PGP Public Key finden Sie bei unseren Kontaktdaten.

Hinweise

Wir weisen rein höchst vorsorglich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) dennoch Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Nach oben