Docker

Isolation von Anwendungen in Containern mithilfe von Betriebssystemvirtualisierung

Micro-Service-Architektur, vereinfachte Continuous Integration und Delivery, die Migration von Entwicklern und Administratoren hin zu DevOps – wenige Technologien haben in so kurzer Zeit einen so großen Einfluss auf unterschiedlichste IT-Bereiche gehabt wie Docker. Von einigen als „Hype“ abgetan, nutzen andere Docker längst erfolgreich in kleinen wie in großen Projekten.

Einführung

  • Warum Docker entwickelt wurde
  • Was Docker tatsächlich ist
  • Für wen Docker gedacht ist
  • Welche Probleme Docker löst
  • Docker vs. klassische Virtualisierung
  • Docker im Entwicklungsprozess
  • Docker in der Infrastruktur / Administration

Docker Overview

  • Core-Komponenten (Server, Client, Library)
  • Universe-Komponenten (Orchestrierung, Webanwendung etc.)
  • Container und Repositories
  • Images und UnionFS
  • Persistenzschicht und Volumes
  • Prinzip One-Process-per-Container

Container Management

  • Erzeugen von Containern
  • Provisionierung und Deprovisionierung von Containern
  • Persistieren von Daten
  • Migration zwischen Hosts
  • Container Deep Dive

Netzwerken und Docker Cluster

  • Kommunikation von Containern mit der Außenwelt
  • Container mittels Netzwerk verbinden
  • Bessere Verbindung mit Container Linking
  • Multi-Container mit Docker Compose

Container Definition über Dockerfile

  • Layers und Images definieren
  • Instruktionen
  • Build Caching
  • Typische Infrastrukturbeispiele

Deployment

  • Exkurs: Continuous Integration und Continuous Deployment wie mit TeamCity
  • Von der Entwicklungsmaschine aufs Produktivsystem

Eigene Docker-Infrastrukturen

  • Warum sich ein eigenes Repository lohnt
  • Einrichtung und Rollen
  • Auto-Deployment mit Docker Machine
  • Docker Swarm
  • Verbesserte Sicherheit durch Docker Notary

Praxistipps und -tricks

  • Abgrenzung: Wann wird Docker genutzt, wann werden virtuelle Maschinen eingesetzt
  • Docker Anti-Entwurfsmuster
  • Organisatorische Herausforderung: Überführung von Entwicklung und Administration hin zu DevOp-Teams
  • Entwicklungsprozesse
  • Sicherheit, Sicherung und Aktualisierungen
  • Container-Performance und -Metriken
  • Ressourcen und Buchtipps
Unsere Veranstaltungsorte von dieser / diesem SchulungTrainingSeminarKurs (nach oben)Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Magdeburg, München, Stuttgart und Inhouse.

Fortbildung oder Weiterbildung zu Docker – wir setzen nur auf erfahrene Talente als Docker Trainer. Das Credo von Lars Kumbier lautet „Durch Begeisterung werden auch schwierigste IT-Themen einfach“. Mehr zu ihm und den Beweggründen unserer anderen Trainer erfahren Sie bei seiner Biographie (direkt erreichbar per Bild).